Deutsch Intern
    Muskuloskelettales Centrum Würzburg

    News

    3D Männchen langt sich an schmerzenden Rücken

    Neue Patientenleitlinie Kreuzschmerz veröffentlicht

    Aus dem Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) wurde die Nachricht zur Fertigstellung der neuen Patientenleitlinie zum Kreuzschmerz veröffentlicht. Bis zum 12. September 2017 besteht die Möglichkeit, diese Fassung zu kommentieren, Verbesserungsvorschläge zu machen oder Ergänzungen vorzuschlagen...

     

     

    [Translate to Englisch:] Prof. Jakob beim Kongress Osteologie 2017

    Gute Stimmung, Neue Perspektiven, viel Bewegung - der Osteologie-Kongress 2017 in Erlangen

    Nach dem Kongress ist vor dem Kongress: die Knochenübergabe an die Kollegen in Dresden für Osteologie 2018 markierte den Abschluss eines insgesamt erfolgreichen Kongresses Osteologie 2017 in Erlangen...

    [Translate to Englisch:] Titelbild des FORMOsA Projekts

    Nun ist es offiziell, das Gutachtergremium und die Leitung der Bayerischen Forschungsstiftung haben das Projekt FORMOsA abschließend als "exzellent" eingestuft. Die Begutachtung wurde in der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus durchgeführt...

    [Translate to Englisch:] Titelleiste NBF - Bilder aus Forschungsarbeiten

    Das Land Bayern und die EU fördern die Entwicklung eines Zentrums für Bewegungsforschung in der Orthopädie

    Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie zusammen mit dem Ministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst fördert die Bewegungsforschung an der Universität Würzburg, speziell am Lehrstuhl Orthopädie und der Klinik für Orthopädie im König-Ludwig-Haus...

    [Translate to Englisch:] Dr. rer nat. Stephanie Graser

    Stipendium im Rahmen der Frauenförderung der Universität an Frau Dr. Stephanie Graser

    Die Diplom Biologin Dr. Stephanie Graser hat Ende letzten Jahres ihre Promotion unter der Betreuung von Prof. Franz Jakob im König-Ludwig-Haus erfolgreich abgeschlossen und nun erfreulicherweise ein Stipendium nach dem Qualifikationsprogramm für Wissenschaftlerinnen über das Frauenförderungs-programm der Universität Würzburg erhalten...

    [Translate to Englisch:] Gerald Brandt Vorsitzender der Selbsthilfegruppe HPP Deutschland e.V. überreicht Spendenscheck

    Erneute großzügige Spende der Hypophosphatasie Patienteninitiative für die Forschung - Meilensteine in der Geschichte der HPP bringen Fortschritte in Diagnostik und Therapie

    Die Patienten-Selbsthilfegruppe HPP Deutschland e.V. hatte erst im letzten Jahr eine großzügige Spende für die Forschung an das Netzwerk Hypophosphatasie des Universitätsklinikums übergeben. Nun hat der Vorsitzende Gerald Brandt erneut eine Spende in gleicher Höhe an das Forschungs-Team übergeben...

    [Translate to Englisch:] Feierliche Übergabe des goldenen Kongressknochens an Prof. Dr. Franz Jakob

    Auszeichnung für Würzburger WissenschaftlerInnen auf dem Osteologie-Kongress 2016

    Auf dem diesjährigen Osteologie-Kongress in Essen wurden WissenschaftlerInnen aus dem Orthopädischen Forschungszentrum für Ihre Beiträge ausgezeichnet. Frau Dr. rer. nat. Meike Simann und Frau Dr. med. Franca Genest erhielten ein Kongress- und Reise-Stipendium für ihre eingesandten Beiträge und konnten ihre Ergebnisse in einem Vortrag darstellen...

    [Translate to Englisch:] Albina mit Gesundheitspflegerinnen

    Neue Lebensqualität für junges Mädchen aus Angola

    Das kleine Wunder im König-Ludwig Haus: Albina kann wieder Laufen
    In bewährter Zusammenarbeit der humanitären Organisation Friedensdorf International und der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus in Würzburg werden seit Jahren immer wieder verletzte und erkrankte Kinder aus Krisen- und Kriegsgebieten behandelt, für die sonst keine andere Hilfe möglich wäre...

    [Translate to Englisch:] Dr. rer. nat. Stephanie Graser

    Promotion über Alkalische Phosphatase in Nervenzellen erfolgreich abgeschlossen

    Am 18.12. letzten Jahres, sozusagen als vorweggenommenes Weihnachtsgeschenk, hat Frau Stephanie Graser ihre Promotion zum Dr. rer. nat. mit Bravour erfolgreich verteidigt.
    Stephanie Graser hat eine Arbeit über die Rolle der Alkalischen Phosphatase in Nervenzellen verfasst. Es ist bekannt, dass die AP beim Menschen in besonderen Schichten des Cortex exprimiert wird - im Gegensatz zur Maus, wo sie überall im Gehirn vorkommt...

    [Translate to Englisch:] Labor des MCW

    Auf dass der Mensch auch im Alter selbstständig bleib

    Ziel des Muskuloskelettalen Centrums MCW von Universität und Uniklinik ist es, die Versorgung zu verbessern und die Forschung voranzutreiben. Neue Erkenntnisse sollen möglichst schnell beim Patienten ankommen.
    Wir werden immer älter. Aber wie wird es im Alter um die Lebensqualität bestellt sein? „Das hängt sehr davon ab, wie mobil jemand ist“, sagt Professor Franz Jakob, der Sprecher des interdisziplinären Muskuloskelettalen Centrums Würzburg (MCW)...

    [Translate to Englisch:] Bilder HPP erkrankter Kinder

    Würzburg ist das europaweit größte Zentrum für die Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit der Krankheit Hypophosphatasie

    Hypophosphatasie ist eine seltene, angeborene Störung des Knochenstoffwechsels. Wie sie sich beim Einzelnen äußert, ist nicht vorherzusehen und reicht von einem frühen Tod bis hin zu rheumaähnlichen Beschwerden, die erst im Laufe des Lebens beginnen....

    [Translate to Englisch:] Nigerianische Kindern mit Rachitis

    Ergebnisse der Operationen bei nigerianischen Kindern mit Rachitis veröffentlicht

    Kalzium-Mangel-Rachitis bei Kindern wird in bestimmten Regionen von Nigeria immer häufiger. Auch aus anderen Ländern in Äquatornähe kennt man dieses Phänomen, das auf einer Kalzium-Mangelernährung beruht. Die Würzburger Initiative WIRE (Würzburg Initiative for Rickets Eradication) kümmert sich seit langem um die Kinder in Nigeria und um die Aufklärung der Ursachen für die Erkrankung...

    [Translate to Englisch:] Flyer über eine Informationsveranstaltung des Zentrums für Seltene Erkrankungen

    Enzymersatztherapie bei Hypophosphatasie wird von den Europäischen Behörden positiv beurteilt

    Eine Zulassung für die Enzymersatztherapie bei der Hypophosphatasie wurde seit langem hoffnungsvoll erwartet. Nun hat die Europäische Behörde EMA eine so genannte "positive opinion" veröffentlicht, die Voraussetzung für eine Zulassung der Medikation Asfotase Alfa ist, ein Präparat, das seine Wirksamkeit in einer Studie bei Säuglingen und Kindern gezeigt hat...

    [Translate to Englisch:] Prof. Dr. Maximilian Rudert, Geschäftsleiter Rainer Klingert, Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel, Krankenhausdirektor Harald Schlögel und Prof. Dr. Franz Jakob

    Osteoporose gibt noch viele Rätsel auf

    Osteoporose betrifft typischerweise Menschen jenseits der Fünfzig. Aber auch wer deutlich jünger ist, kann an dieser Knochenschwäche erkranken. Besonders wichtig sind dann eine zuverlässige Diagnose und die rechtzeitige Therapie. Das Forschungszentrum der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus in Würzburg hat sich gemeinsam mit einem bundesweiten Konsortium beim Bundesministerium für Forschung BMBF erfolgreich um die Förderung des Forschungsnetzwerks „DIMEOs“...

    [Translate to Englisch:] Logo Netzwerk Hypophosphatasie Deutschland

    Würzburger HPP-Arbeitsgruppe veröffentlicht neue Daten zum Thema Hypophosphatasie und Nervensystem

    Unter dem Titel „Überexpression der Alkalischen Phosphatase stimuliert die Expression neurogener Differenzierungsmarker in der menschlichen SH-SY5Y  Neuroblastom-Zelllinie“ (Overexpression of tissue-nonspecific alkaline phosphatase increases the expression of neurogenic differentiation markers in the human SH-SY5Y neuroblastoma cell line) veröffentlichte die Diplombiologin Stephanie Graser gemeinsam mit dem Team aus der Kinderklinik und dem König-Ludwig-Haus neue Daten zur Bedeutung der Alkalischen Phosphatase für die Differenzierung von Nervenzellen...

    [Translate to Englisch:] Eindrücke aus Rotterdam der außergewöhnlichen Architektur

    Schwierigkeiten bei der Definition der Sarkopenie verhindern weiteren Fortschritt

    Auch auf der Jahrestagung der European Calcified Tissue Society ECTS gemeinsam mit der International Bone & Mineral Society IBMS in Rotterdam war die Sarkopenie ein Thema. Knochenforscher beschäftigen sich auch auf europäischer Ebene zunehmend mit den Wechselwirkungen zwischen Bewegungsapparat und anderen Systemen, wie dem Stoffwechsel und natürlich der Muskulatur...

    [Translate to Englisch:] Übergabe des Spendenschecks (Stephen Emmanuel Gombe, OP-Schwester Maria Wagner, Prof. Franz Jakob Leiter Muskuloskelettalen Centrum Würzburg, Anabell Füller Kassenleiterin, Bert Fascher stv. Pflegedirektor, Andreas Lang Persona

    Stofftier OrthopäDINO hilft Kindern in Afrika

    Die Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus Würzburg spendet pro verkauften Stofftier 1 Euro an das „Rachitisprojekt Nigeria“ der Hope For The Village Child Foundation. Die Klinik hat 1.000 € gesammelt, welche am 29.04.15 in einer kleinen Feierstunde der Organisation übergeben wurde...

    [Translate to Englisch:] Logo des Zentrums für Seltene Erkrankungen

    Würzburger Zentrum für Seltene Erkrankungen ZESE informiert Betroffene und Interessierte in einer Vortragsreihe im Würzburger Rathaus

    Anläßlich der Gründung des ZESE am Universitätsklinikum Würzburg veranstaltet die Universitätsmedizin im Rahmen von "Zukunftsstadt Würzburg" eine Vortragsreihe zu Seltenen Erkankungen im Rathaus der Stadt.
    Aus dem Feld der Seltenen Knochenerkrankungen berichtet auch Herr Prof. Franz Jakob zur Hypophosphatasie...

    [Translate to Englisch:] Selbsthilfegruppe Osteoporose beim Regenschirmtanz

    Eine Selbsthilfegruppe mit Pep - die Osteoporose Selbsthilfegruppe tanzt ihr 25-jähriges Jubiläum

    Die Osteoporose Selbsthilfegruppe Marktheidenfeld feierte ihr 25 jähriges Jubiläum mit einem Festakt in der Aula der Realschule Marktheidenfeld.
    Selbsthilfe ist ein essentieller Bestandteil des gesellschaftlichen Umgangs mit Krankheiten. Sie ermöglicht tätige Solidarität zwischen den Betroffenen, Artikulation der Bedürfnisse aus der Sicht der PatientInnen, Translation von Präventionsmassnahmen in den Alltag und Vieles mehr...

    Contact

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Find Contact

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin