Intern
    Muskuloskelettales Centrum Würzburg

    Eine Selbsthilfegruppe mit Pep - die Osteoporose Selbsthilfegruppe tanzt ihr 25-jähriges Jubiläum

    Eine Selbsthilfegruppe mit Pep - die Osteoporose Selbsthilfegruppe tanzt ihr 25-jähriges Jubiläum mit Regenschirmen

          > Hier können Sie den Bericht ansehen

    Die Osteoporose Selbsthilfegruppe Marktheidenfeld feierte ihr 25 jähriges Jubiläum mit einem Festakt in der Aula der Realschule Marktheidenfeld.

    Selbsthilfe ist ein essentieller Bestandteil des gesellschaftlichen Umgangs mit Krankheiten. Sie ermöglicht tätige Solidarität zwischen den Betroffenen, Artikulation der Bedürfnisse aus der Sicht der PatientInnen, Translation von Präventionsmassnahmen in den Alltag und Vieles mehr.

    Eine Besonderheit der Selbsthilfegruppe Marktheidenfeld war von jeher die Tanzgruppe. Sie zeigte beeindruckende Choreographien unter Einsatz von Tanzschritten und gleichzeitig Gebrauch von Gegenständen, hier das Hantieren mit einem Regenschirm, der auch gut ein Sonnenschirm sein kann. Der Spass an dieser besonderen Form von "Krankengymnastik" leuchtete regelmäßig aus allen Augen. Die Gruppe hat ihre Künste bereits in der Bundeshauptstadt und in der Landeshauptstadt zum Besten gegeben sowie bei verschiedenen Welt-Osteoporose-Tags-Veranstaltungen.

    Die Festreden und Grußnoten aus der Stadt Marktheidenfeld und von den übergeordneten Verbänden des Landes und des Bundes lobten unisono die Leistungen der lokalen Organisatorinnen, allen voran Frau Herta Eibel. Im Festvortrag von Herrn Prof. Dr. Franz Jakob kam unter anderem zum Ausdruck, dass die Entwicklung der letzten 25 Jahre sehr positiv zu sehen ist und dass in dieser Zeit die Prävention und Therapie der Osteoporose zu den Erkrankungen z.B. des Herz- Kreislaufsystems vom Wissen und den therapeutischen Möglichkeiten her aufgeschlossen hat.

    Das MCW wünscht der Gruppe weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

    Kontakt

    Muskuloskelettales Centrum Würzburg
    Brettreichstr. 11
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 803-1582
    Fax: +49 931 803-1599
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Brettreichstraße 11